Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...


Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
MCS 10 - Vortrag

Bockhorn, H.: "Some notes on challenges of combustion in future energy systems".
mehr ...

Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Christoph Wieland erhält DVGW-Studienpreis

DVGW-Vizepräsident Gas Dr. Thomas Hüwener nahm die Ehrung der Nachwuchsingenieure vor.
V.l.n.r.: Wieland, Stope, Neumeier, Dr. Hüwener
(Quelle: DVGW)

Anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums hat der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) für die Förderung des Ingenieurnachwuchses im November 1984 den DVGW-Studienpreis gestiftet. Mit dieser Auszeichnung werden seit mehr als 30 Jahren herausragende Abschlussarbeiten des akademischen Nachwuchs im Energie-/Gas- und Wasserfach prämiert. Verliehen wird der DVGW-Studienpreis für Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten, die einen praktischen Bezug zu technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen im Energie-/Gasfach bzw. Wasserfach haben und mit „sehr gut" bewertet worden sind.
Auch 2017 wurden Studierende auf diese Weise für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet, wobei im Bereich Gas vom DVGW am 29. November 2017 im Rahmen der gat|wat 2017 in Köln drei herausragende akademische Arbeiten im Bereich Gas prämiert wurden.
Als einer dieser Preisträger erhält Christoph Wieland den Preis für seine Masterarbeit „Modellierung eines katalytischen Wandreaktors zur CO2-Methanisierung“ in welcher er die für einen möglichst vollständigen Umsatz erforderlichen Reaktordimensionen untersucht. Betreuer der Arbeit war Prof. Dr.-Ing. Dimosthenis Trimis, Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie