Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

VBT-Kolloquium

Programm des "Kolloquium Verbrennungstechnik" für das WS-2019/20 ist verfügbar.
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Prof. Dr.–Ing. Nikolaos Zarzalis
Anschrift
Engler-Bunte-Institut
Bereich Verbrennungstechnik
Universität Karlsruhe (TH)
Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe

Tel.:  ++49 - (0)721 - 608 - 4231
FAX.:  ++49 - (0)721 – 661501
EMail.: Nikos.Zarzalis∂vbt.uni-karlsruhe.de
 

Geboren
15. April 1956 in Thessaloniki / Griechenland
 
Schulbildung
Deutsche Schule Thessaloniki / Griechenland
Abitur 1974
 
Studium
  • Maschinenbau, 1974 –1980 Universität Karlsruhe (TH)
  • 1986 Promotion am Engler-Bunte-Institut Bereich Feuerungstechnik der Universität Karlsruhe (TH)

  • Dissertationsthema: Berechnung des instationären Strömungsfeldes und der Flammenausbreitung im Zylinderraum eines Otto-Motors
    Referenten:             Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Leuckel, Prof. Dr. rer. nat. Hans W. Buggisch
Berufstätigkeit
1976 – 1979 Hilfsassistent am Institut für Technische Mechanik der Universität Karlsruhe (TH)
1980 – 1988 Wissenschaftlicher Assistent am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Feuerungs-technik
1988 – 1990 Leiter der theoretischen Abteilung am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Feuerungstechnik
1990 – 1997 Berechnungsingenieur bei der MTU-München in der Abteilung ETWV (Entwicklung Thermodynamik Wärmetechnik Verbrennung).
Haupttätigkeiten:
- Leitung des MTU-Forschungsvorhabens innerhalb des Forschungsprojektes TURBOFLAM
- Leitung des MTU-Forschungsvorhabens innerhalb des EU-Forschungsprojektes EURAM/ BRITE
- Definition und Leitung des MTU Brennkammer-Technologie Programms innerhalb des
   Engine-3E Technologieprogramms
1997 – 1999 Leitung der Abteilung TPAB (Technik Produktgestaltung Aerodynamik Brennkammer) bei der MTU-München. Die Abteilung TPAB war sowohl für alle F+E Brennkammerprogramme als auch für die Komponente Brennkammer bei den Triebwerksprogrammen verantwortlich
1999 – 2000 Leitung des Triebwerksprogramms MTR390 inkl. Verantwortung für Technik, Personal, Termine und Budget innerhalb der MTU-München
1999 Ernennung zum Referenten „Verbrennung Heißgas“ innerhalb der MTU-München. Als Referent beriet ich weiterhin die Fachabteilung Wärmetechnik in verbrennungsrelevanten Problemen.
Seit 2001 Professor am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Verbrennungstechnik
Tätigkeit in Gremien
  • 1992 - 1998: Stellvertretender Obmann des Fachausschusses T2.3 VERBRENNUNG der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR)
  • 1995 - 2000: Mitglied des Arbeitskreises "Abgasemission Gasturbinen" des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagen e.V. (VDMA)
  • Mitglied des Industriebeirates des CRAY-TECFLAM Projektes
  • Gutachter für das DFG-Schwerpunktprogramm "Fluidzerstäubung und Sprühvorgänge"
  • Mitgliedschaft im "Programm Subcommittee" von "Symposium on Combustion", Reviewer seit dem 23. "Symposium on Combustion"
Preise

Finalist beim Daimler-Benz Innovationspreis 1997 mit dem Thema: "Brenner für Magerverbrennung mit Vorverdampfung und Vorvermischung des flüssigen Brennstoffs"