Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Institutsvorstellung zur Orientierung für 5.Semester und Abschlussarbeitende am Mittwoch, 10. Februar 2021 um 14:00 Uhr


Am 10. Februar ab 14:00 Uhr möchten wir für interessierte Studierende am Vertiefungsfach unser Institut und die Möglichkeiten, die sich bei uns zur Anfertigung einer Bachelor- oder Masterarbeit anbieten, vorstellen. Dabei ist ein Gespräch mit wissenschaftlichen Mitarbeitern über deren Forschungsgebiete möglich.
mehr ...

Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Link zur Seite:
Kooperationspartner:
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Hochtemperaturverfahrenstechnik

Prof. Dr.-Ing. Stapf

LV-Nummer: 22505

Die Veranstaltung findet am "Fr 9:45 - 11:15" statt.
Der Veranstaltungsort ist "Geb. 40.50, EBI-Hörsaal".
Sie umfasst "2" SWS und wird im SS gehalten.
 

Beschreibung



Hochtemperaturtechnik als Querschnittsthema verschiedener verfahrenstechnischer Fachgebiete wird in den großskaligen thermochemischen Prozessen der Petrochemie, der Bereitstellung mineralischer oder metallischer Grundstoffe und der Energieumwandlung angewendet. Ausgehend von Beispielverfahren der Prozessindustrie werden in der Vorlesung die gemeinsamen Grundlagen, Charakteristika und Auslegungsprinzipen für Hochtemperaturprozesse erläutert. Im Rahmen der Übungen findet die Anwendung anhand konkreter Beispielaufgaben der Hochtemperaturverfahrenstechnik statt.

 

 
Die Vorlesung Hochtemperaturverfahrenstechnik hält ab dem Sommersemester 2015
 
Prof. Dr.-Ing. Dieter Stapf.
 
Näheres zu Vorlesung und Übung ist auf der Homepage des ITC zu finden.
 
 
Hochtemperaturtechnik als Querschnittsthema verschiedener verfahrenstechnischer Fachgebiete wird in den großskaligen thermochemischen Prozessen der Petrochemie, der Bereitstellung mineralischer oder metallischer Grundstoffe und der Energieumwandlung angewendet. Ausgehend von Beispielverfahren der Prozessindustrie werden in der Vorlesung die gemeinsamen Grundlagen, Charakteristika und Auslegungsprinzipen für Hochtemperaturprozesse erläutert. Im Rahmen der Übungen findet die Anwendung anhand konkreter Beispielaufgaben der Hochtemperaturverfahrenstechnik statt.