Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Link zur Seite:
Kooperationspartner:
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Messtechnik in der Thermofluiddynamik

Prof. Dr.-Ing. Trimis 

LV-Nummer: 22509

Die Veranstaltung findet am "Di. 16:00-17:30" statt.
Der Veranstaltungsort ist "online und evtl. 40.50, EBI SR 004".
Sie umfasst "2" SWS und wird im WS gehalten.
"Download Bereich":
 

Beschreibung



Messtechnik in der Thermofluiddynamik

Die Vorlesung findet zum einen Teil online zum anderen Teil in Präsens statt. Daher ist es erforderlich, dass die genaue Zahl der Teilnehmenden bekannt ist. Es ist nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl möglich.

Für die Planung der Vorlesung ist es daher unerlässlich, dass die teilnehmenden Studierenden sich über ILIAS (>Link) anmelden. So können wir sie direkt über Termine und andere organisatorische Details informieren.

 

 

Inhalte:

 

  • Es werden die gängigen experimentellen Methoden der Strömungs-, Konzentrations- und Temperaturmesstechnik in Theorie und Praxis vermittelt. Zunächst werden die Grundlagen der Messung der Geschwindigkeit, Druck, Dichte, Temperatur, Wärmestrom, und Konzentration erläutert.
  • Anschließend werden die Methoden zur Messung dieser Größen vorgestellt, hinsichtlich Genauigkeit und Auflösung diskutiert und in ihrer technischen Ausführung dargelegt. Insbesondere wird der Schwerpunkt auf moderne laser-optische Messverfahren einschließlich digitaler Bildverarbeitung gelegt (LDA, PDA, PIV, LIF, …).
  • Abschließend werden die Methoden zur Weiterverarbeitung und Analyse der Messdaten insbesondere in turbulenten Strömungen erläutert.

Die Studenten können in den kombinierten Praktikums- Übungsstunden unmittelbar die Methoden erproben.