Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Tutoren/innen gesucht für Numerik-Praktikum

Wir suchen noch studentische Betreuer für das Praktikum Numerik im Ingenieurwesen.
mehr ...

Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Link zur Seite:
Kooperationspartner:
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Prof. Dr.–Ing. Nikolaos Zarzalis
Anschrift
Engler-Bunte-Institut
Bereich Verbrennungstechnik
Universität Karlsruhe (TH)
Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe

Tel.:  ++49 - (0)721 - 608 - 4231
FAX.:  ++49 - (0)721 – 661501
EMail.: Nikos.Zarzalis∂vbt.uni-karlsruhe.de
 

Geboren
15. April 1956 in Thessaloniki / Griechenland
 
Schulbildung
Deutsche Schule Thessaloniki / Griechenland
Abitur 1974
 
Studium
  • Maschinenbau, 1974 –1980 Universität Karlsruhe (TH)
  • 1986 Promotion am Engler-Bunte-Institut Bereich Feuerungstechnik der Universität Karlsruhe (TH)

  • Dissertationsthema: Berechnung des instationären Strömungsfeldes und der Flammenausbreitung im Zylinderraum eines Otto-Motors
    Referenten:             Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Leuckel, Prof. Dr. rer. nat. Hans W. Buggisch
Berufstätigkeit
1976 – 1979 Hilfsassistent am Institut für Technische Mechanik der Universität Karlsruhe (TH)
1980 – 1988 Wissenschaftlicher Assistent am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Feuerungs-technik
1988 – 1990 Leiter der theoretischen Abteilung am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Feuerungstechnik
1990 – 1997 Berechnungsingenieur bei der MTU-München in der Abteilung ETWV (Entwicklung Thermodynamik Wärmetechnik Verbrennung).
Haupttätigkeiten:
- Leitung des MTU-Forschungsvorhabens innerhalb des Forschungsprojektes TURBOFLAM
- Leitung des MTU-Forschungsvorhabens innerhalb des EU-Forschungsprojektes EURAM/ BRITE
- Definition und Leitung des MTU Brennkammer-Technologie Programms innerhalb des
   Engine-3E Technologieprogramms
1997 – 1999 Leitung der Abteilung TPAB (Technik Produktgestaltung Aerodynamik Brennkammer) bei der MTU-München. Die Abteilung TPAB war sowohl für alle F+E Brennkammerprogramme als auch für die Komponente Brennkammer bei den Triebwerksprogrammen verantwortlich
1999 – 2000 Leitung des Triebwerksprogramms MTR390 inkl. Verantwortung für Technik, Personal, Termine und Budget innerhalb der MTU-München
1999 Ernennung zum Referenten „Verbrennung Heißgas“ innerhalb der MTU-München. Als Referent beriet ich weiterhin die Fachabteilung Wärmetechnik in verbrennungsrelevanten Problemen.
Seit 2001 Professor am Engler-Bunte-Institut der Universität Karlsruhe (TH), Bereich Verbrennungstechnik
Tätigkeit in Gremien
  • 1992 - 1998: Stellvertretender Obmann des Fachausschusses T2.3 VERBRENNUNG der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR)
  • 1995 - 2000: Mitglied des Arbeitskreises "Abgasemission Gasturbinen" des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagen e.V. (VDMA)
  • Mitglied des Industriebeirates des CRAY-TECFLAM Projektes
  • Gutachter für das DFG-Schwerpunktprogramm "Fluidzerstäubung und Sprühvorgänge"
  • Mitgliedschaft im "Programm Subcommittee" von "Symposium on Combustion", Reviewer seit dem 23. "Symposium on Combustion"
Preise

Finalist beim Daimler-Benz Innovationspreis 1997 mit dem Thema: "Brenner für Magerverbrennung mit Vorverdampfung und Vorvermischung des flüssigen Brennstoffs"