Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Tutoren/innen gesucht für Numerik-Praktikum

Wir suchen noch studentische Betreuer für das Praktikum Numerik im Ingenieurwesen.
mehr ...

Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Link zur Seite:
Kooperationspartner:
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

 
 
Bachelor-/Masterarbeit

Gasanalyse mit Nahinfrarot-Diodenlasern - Gas Analysis with Near Infrared Diode Lasers


Kurzbeschreibung:

Zur quantitativen Messung von Gaszusammensetzung können verschiedene spektroskopische Techniken auf der Basis von Absorption eingesetzt werden. Im Rahmen dieser Arbeit soll ein TDLAS-Versuchsstand (Tunable Diode Laser Absorption Spectroscopy) für Verbrennungsprozesse aufgebaut und in Betrieb genommen werden. In diesem Verfahren werden Diodenlaser selektiv auf bestimmte Absorptionslinien der Gase eingestellt. Anschließend wird Absorption der Laserenergie entsprechend dem Lambert-Beerschen Gesetz detektiert.

Hierfür sind zunächst geeignete Wellenlängenbereiche für verschiedene Gase zu bestimmen, die möglichst selektiv und frei von Interferenzen sind und zu einem hohen Signal-Rausch-Verhältnis führen (spektroskopische Daten sind vorhanden). Zudem soll der Versuchsaufbau konstruktiv umgesetzt, wobei eine Steuerung, Detektion und Auswertung auf der Basis von LabView entwickelt werden soll.

Als Testfall dienen zunächst Glasküvetten mit definierten Gaskonzentrationen bei Raumtemperatur. Anschließend sind Konzentrationen in reaktiver Strömung (in einer einfachen Modellflamme) zu bestimmen.

Die Ergebnisse der Arbeit sind geeignet darzustellen und ausführlich zu dokumentieren.


Voraussetzungen: • Umfangreiche Kenntnisse der Thermodynamik • Umfangreiche Kenntnisse der Verbrennungstechnik

Beginn ab: 01. 03. 2020
Betreuer: M.Sc. Petra Weinbrecht
(eMail: Petra.Weinbrecht∂kit.edu )
Aufgabensteller: Prof. Dr.-Ing. Dimosthenis Trimis
(eMail: Dimosthenis.Trimis∂kit.edu )