Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

MCS 10 - Vortrag

Bockhorn, H.: "Some notes on challenges of combustion in future energy systems".
mehr ...

 
 
Bachelor-/Masterarbeit

Vergleich unterschiedlicher Methoden zur Generierung eines turbulenten Einlasses für LES-Simulationen


Kurzbeschreibung:

Motivation:

 

Im Bereich der Strömungssimulationen etablieren sich Large-Eddy-Simulationen (LES), durch ihre hohe Genauigkeit und die Möglichkeit zeitabhängige Vorgänge zu studieren, immer weiter. Die Lösung solcher Simulationen besitzt jedoch eine große Abhängigkeit von der Einlassbedingung. Dies stellt ein besonderes Problem für das Geschwindigkeitsfeld dar, für das bei einer LES ein zeitabhängiges Feld benötigt wird, welche alle signifikanten Turbulenzeigenschaften beinhaltet. Verschiedene Methoden wurden dazu in der Forschung entwickelt, die von einer direkten Berechnung bis hin zu Hilfssimulationen reichen.

 

 

Aufgabenstellung:

 

Die Aufgabe besteht im Vergleich verschiedener Einlassbedingungen für LES-Simulationen. Dafür wird zunächst eine Literaturrecherche zu bisherigen Methoden durchgeführt. Nach einer Einarbeitung in die Simulationssoftware „OpenFOAM“ sollen ausgewählte Methoden zur Generierung turbulenter Einlassbedingungen implementiert werden und anhand von selbst ausgewählten Testfällen verglichen werden.

 

 

Die gesamte Arbeit ist in schriftlicher Form zu dokumentieren und wird im Rahmen des Seminars für Verbrennungstechnik präsentiert.


Voraussetzungen: Grundprogrammierkenntnis in C und Kenntnisse der numerischen Strömungs-mechanik (CFD) und der Verbrennungstechnik sind von Vorteil. Erfahrungen mit OpenFOAM sowie Linux sind gewünscht, aber keine Voraussetzung.

Beginn ab: 31. 02. 2019
Betreuer: M.Sc. Alexander Schwagerus
(eMail: Alexander.Schwagerus∂kit.edu )
Aufgabensteller: Prof. Dr.-Ing. Nikolaos Zarzalis
(eMail: Nikolaos.Zarzalis∂kit.edu )