Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

Kolloquium Verbrennungstechnik

Programm des "Kolloquium Verbrennungstechnik" für das WS-2019/20 ist verfügbar.
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Link zur Seite:
Kooperationspartner:
Verbrennungstechnisches Seminar

Programm des "Verbrennungstechnischen Semiars" für das WS-2019/20 ist verfügbar.
mehr ...

Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

 
 
Bachelor-/Masterarbeit

Experimentelle Untersuchung einer innovativen Struktur für Porenbrenner


Kurzbeschreibung:

Motivation:

Eine Vielzahl von industriellen Prozessketten beinhaltet das Erwärmen von Gütern, wobei die denkbaren Anwendungen vom Backofen bis zur Schwerindustrie reichen. Der Prozess des Erwärmes ist unter anderem stark abhängig von der Wärmeübertragung durch Strahlung. Für diesen Mechanismus bieten Porenbrenner den großen Vorteil eines strahlenden Festkörpers mit hoher Strahlungsintensität.

Fortschritte in den zur Verfügung stehenden industriellen Fertigungstechnolgien eröffnen nun neue Möglichkeiten der Optimierung solcher Porenbrenner unter verschiedenen Gesichtspunkten, wie z.B. Einsatz alternativer Brennstoffe oder Steigerung von Wirkungsgraden.

         Abb. 1: Foto der neuartigen Brennerstruktur


Aufgabenstellung:

Diese Arbeit fokussiert sich auf die experimentelle Untersuchung einer neuartigen porösen Struktur. Hiefür soll zunächst der entsprechende Versuchsstand aufgebaut werden. In anschließenden Messkampagnen wird die poröse Struktur hinsichtlich ihres Einsatzes im Brenner charakterisiert. Zur Einordnung der Ergebnisse wird ein Vergleich zur klassischen Struktur gezogen.

Die Ergebnisse der Arbeit werden in schriftlicher Form dokumentiert und im Rahmen des Seminars für Verbrennungstechnik präsentiert.

Die Arbeit richtet sich an interessierte Bachelor- und Masterstudenten des Chemieingenieurwesens, dabei besteht ein Anpassungsspielraum für die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Kandidaten.



Voraussetzungen: Pflichtklausuren des Bachelorstudiengangs CIW/VT (bzw. vergleichbare) bestanden und eigenständige Arbeitsweise

Beginn ab: 01. 01. 2020
Betreuer: M.Sc. Christoph Wieland
(eMail: Christoph.Wieland∂kit.edu )
Aufgabensteller: Prof. Dr.-Ing. Dimosthenis Trimis
(eMail: Dimosthenis.Trimis∂kit.edu )