Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ¦ Engler-Bunte-Institut ¦ English ¦ Impressum ¦ Datenschutz ¦ KIT
Chemischer
Gleichgewichtsrechner

Probieren Sie auf dieser Seite unser Programm für die Berechnung des thermodynamischen Gleichgewichtes einer Gasmischung
mehr ...

VBT-Kolloquium

Programm des "Kolloquium Verbrennungstechnik" für das WS-2019/20 ist verfügbar.
mehr ...

Kontakt

Engler-Bunte-Ring 7
76131 Karlsruhe 

Gebäude 40.13.I 

Tel: +49(0)721 608-42571
Fax: +49(0)721 608-47770

E-Mail: Sekretariat
Bachelor- und Masterarbeiten

Aktuelle Angebote für das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten finden sie auf der folgenden Seite.
mehr ...

Sorry, up to now, this page is only available in german!

Das Thema der numerischen Modellierung der partiellen Oxidation von Methan wird am Institut für Verbrennungstechnik in dem folgenden Kontakt wissenschaftlich Untersucht.
Die partielle Oxidation
In der Verbrennungstechnik stellt die partielle Oxidation einen Sonderfall dar. Im Gegensatz zur “klassischen“ Verbrennungstechnik wird der Einsatzstoff, oder auch Brennstoff, mehrheitlich nicht in Wasser und Kohlenstoffdioxid umgesetzt. Damit der Brennstoff nicht mehrheitlich zu Wasser und Kohlenstoffdioxid reagiert wird der Sauerstoffanteil im umzusetzenden Brennstoff-/Oxidatorgemisch  geringer als in einer stöchiometrischen Mischung gehalten. Wird eine solche unterstöchiometrische Mischung aus Methan und Luft, oder alternativ auch reinem Sauerstoff entzündet laufen eine Vielzahl von Teilreaktionen ab. Diese führen neben den “klassischen“ Verbrennungsprodukten wie Wasser und Kohlenstoffdioxid zu weiteren Spezies wie beispielsweise Wasserstoff, Kohlenstoffmonoxid, höhere Kohlenwasserstoffe sowie fester Kohlenstoff in Form von Ruß.